Die Preise von RACKY RESEARCH richten sich nach der Art der Leistungen.
Da jede Aufgabe individuell bearbeitet wird, können vorab mündlich genannte Preise nur der Orientierung dienen. Angebote werden nach 3 Leistungsgruppen erstellt:
Forschungsaufgaben

wie z. B. Machbarkeitsstudien, Entwicklungsarbeiten, Projektmanagements, Benchmarks, Fehleranalysen, Marktübersichten, Methodenvergleiche aber auch umfangreichere Produktcharakterisierungen werden in der Regel über einen zeitlichen befristeten Beratungs- oder Dienstleistungsvertrag mit der Möglichkeit einer stufenweisen Verlängerung abgegolten. Dieser beinhaltet gegebenenfalls auch einen vereinbarten Etat für die Inanspruchnahme von projektgebundenen Hilfsmitteln und die Vergütung von Reisekosten.

Analysen

wie z. B. die Beschaffung einzelner Informationen, Durchführung von Laborversuchen, Berechnung weniger Parameter etc., werden nach Stundensatz kalkuliert. Dabei sind in Regel alle Nebenkosten enthalten.
Für einige routinemäßig durchführbare Labormessungen können auch Stückpreise vereinbart werden. Hier sind jedoch Mindestprobenanzahlen zu beachten, derern Unterschreitung zu abgestuften Aufschlägen führt. Vorab erhält der Auftraggeber ein Festpreisangebot.

Beratungen

z.B. Fachgespräche, Recherchen, Schulungen, Erfolgsberichte, Recherchen werden nach Stundensatz abgerechnet. Für den Zeitaufwand bei Reisen zum Einsatzort wird der halbe Stundensatz geltend gemacht der bei Reisen innerhalb Deutschlands auch die Fahrtkosten abdeckt.
Für Recherchen in kostenpflichtigen Datenbanken sind zusätzlich die nachgewiesenen Kosten zu erstatten.
Wenn gewünscht, können diese Kosten vorab limitiert werden.
Grundsätzlich arbeite ich auf Basis eines Angebotes - es ist für Sie fairer, wenn der Endpreis feststeht. Schicken Sie mir vorab Ihre Anfrage. Falls keine Rückfragen bestehen, erhalten sie umgehend die angeforderten Auskünfte per Mail oder ein verbindliches Angebot auf dem Postweg.